Powerteam Funke

…ist der Ursprung des heutigen ‘Team Young and Funky’.

Jürgen Funke startete erstmalig in der Saison 2001 mit seinem neu erworbenem Ural in der Truck-Trial Europameisterschaft.

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

SCAN0100

Man bekam Erfahrung und so blieb es nicht lange aus das Bewerbsfahrzeug zu modifizieren.

Optisch musste einiges getan werden, aber auch technisch genügten die Fähigkeiten des Prototyps bald dem fahrerischen Anspruch von Jürgen nicht mehr, um mit der Konkurrenz mithalten zu können.

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

DSCN2266 

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

sddsfffgggggg_042

Nachdem viel Lehrgeld bezahlt wurde, konnte in einem nervenzereißendem Wettkampf in der Saison 2004 der erste Europameistertitel für das ‘Powerteam Funke’ gefeiert werden.

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

voitsberg206 

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

voitsberg162

In dieser Zeit mit wechselnden Beifahrern, wurde unser Proto durch das Team immer wieder verfeinert und optimiert.

2006 kürte sich Jürgen dann zum 2-fachen Meister und gewann abermals die Gesamtwertung der Europameisterschaft bei den großen Prototypen.

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

voitsberg130 

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

voitsberg250 

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

EM 2006 DSC_0500

Ende der Saison 2008 stieg Sohn Felix als Beifahrer mit ins Cockpit ein und bildete so mit Jürgen für die folgenden Jahre das ‘Powerteam Funke’.

2009 konnten die beiden dann auf Anhieb gemeinsam den Vizemeistertitel in der P2 erlangen.

In der Saison 2010 , in dem Jürgen als Fahrer mit  Felix den 3. Europameistertitel erringen konnte, ging das ‘Powerteam Funke’ ins heutige ‘Team Young and Funky’ über.

Jürgen überlies Felix das Steuer des Ural-Proto und coachte ihn als Beifahrer direkt in der ersten Saison zum Vize-Europameister der P2.

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

SONY DSC

 

 

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>